*
museum-telefon-neu
blockHeaderEditIcon
öffnungszeiten-museum
blockHeaderEditIcon
 Öffnungszeiten: Mai - Ende Oktober, jeden 1. Sonntag von 11.00 - 16.00 Uhr
logo-museum
blockHeaderEditIcon
menu_museum
blockHeaderEditIcon
res_museum_slider_bild
blockHeaderEditIcon
menue_museum-ll
blockHeaderEditIcon
museum_slider
blockHeaderEditIcon
eingangstext_startseite_museum
blockHeaderEditIcon

Fahrzeug- und Technikmuseum Neuendorf

 

Diese Seiten können die Faszination von Technik- und Fahrzeuglegenden nur bedingt widergeben. Wir würden uns freuen, Sie persönlich im größten Fahrzeug- und Technikmuseum Nordbayerns begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Team vom Fahrzeug- und Technikmuseum Neuendorf

 

Zimmermann Fahrzeugmuseum NeuendorfZimmermann Fahrzeugmuseum NeuendorfZimmermann Fahrzeugmuseum Neuendorf
 

 

Wie alles begann ...

 

Seit 1968 restauriert der Inhaber des Museums, Karl Zimmermann, liebevoll Oldtimer – ob Motorräder, Rennboote, Autos oder sonstige Maschinen. Ihn fasziniert die Technik, die dahintersteckt. Aus dieser Leidenschaft wuchs eine beachtliche Sammlung technischer Dinosaurier.

 

Nach und nach wurde die Privatsammlung so groß, dass er ein Museum eröffnete. Ständig kamen neue Technikjuwelen hinzu und bald waren die 200 qm zu klein; es musste eine größere Halle her. Seit der Erweiterung 1988 ist das Museum ständig am wachsen. Mittlerweile tummeln sich auf 800 qm rund 50 Serien- und Rennmaschinen, 6 Rennboote und diverse andere historische Wunder der Technik.

 

Weiterlesen  ...

res_eingangstext_startseite_museum
blockHeaderEditIcon

Fahrzeug- und Technikmuseum Neuendorf

 

Diese Seiten können die Faszination von Technik- und Fahrzeuglegenden nur bedingt widergeben. Wir würden uns freuen, Sie persönlich im größten Fahrzeug- und Technikmuseum Nordbayerns begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Team vom Fahrzeug- und Technikmuseum Neuendorf

 

Zimmermann Fahrzeugmuseum NeuendorfZimmermann Fahrzeugmuseum NeuendorfZimmermann Fahrzeugmuseum Neuendorf

 

Wie alles begann ...

 

Seit 1968 restauriert der Inhaber des Museums, Karl Zimmermann, liebevoll Oldtimer – ob Motorräder, Rennboote, Autos oder sonstige Maschinen. Ihn fasziniert die Technik, die dahintersteckt. Aus dieser Leidenschaft wuchs eine beachtliche Sammlung technischer Dinosaurier.

 

Nach und nach wurde die Privatsammlung so groß, dass er ein Museum eröffnete. Ständig kamen neue Technikjuwelen hinzu und bald waren die 200 qm zu klein; es musste eine größere Halle her. Seit der Erweiterung 1988 ist das Museum ständig am wachsen. Mittlerweile tummeln sich auf 800 qm rund 50 Serien- und Rennmaschinen, 6 Rennboote und diverse andere historische Wunder der Technik.

 

Weiterlesen  ...

wie alles begann_startseite_museum
blockHeaderEditIcon
res_wie alles begann_startseite_museum
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail